CDU zu Gast in der Metzinger Sattlermanufaktur

Getreu dem Motto “Handwerk ist Gold wert“, betreiben die Gründer und Geschäftsführer, Denis Schulz und Daniel Ferreira, die Metzinger Manufaktur „CORIO – Das Sattlerhandwerk“ (CORIO GmbH & Co. KG) seit dem Jahre 2016. Der 2017 zu den Gründern des Jahres prämierte Sattlerbetrieb bietet seine Leistungen für Privat- und Firmenkunden an und ist strategisch auf die Geschäftsfelder Automotive, Living, Zweirad & Yachting ausgerichtet. Der Kundenstamm ist regional stark und namhaft verwurzelt. Zwischenzeitlich dürfen die Jungunternehmer auch überregionale Kundschaft, vom Bodensee bis nach Ostdeutschland, zu ihrem Kundenstamm zählen.
Das fünfköpfige Team nimmt sich viel Zeit für Beratungs- und Konzeptarbeiten, um eine maximale Kundenzufriedenheit zu gewährleisten.
Die Gesprächsthemen -rund um das Handwerk- zwischen CDU-Kandidat Manuel Hailfinger und dem CORIO-TEAM gingen vom handwerklichen Lohnniveau im Vergleich zur Industrie bis hin zu Ausbildung und Förderung der Nachwuchskräfte. CDU-Kandidat Hailfinger betonte, dass sich die CDU für die kostenfreie Meisterausbildung einsetzen wolle, wobei Daniel Ferreira darauf hinwies, dass dies dann aber auch für Techniker- und Betriebswirtausbildung im Handwerksbereich gelten müsse, um eine Gleichbehandlung der ambitionierten Arbeitskräfte zu ermöglichen. Seit der Gründung standen die beiden Unternehmer vor einigen Problemen, angefangen mit dem Finden einer geeigneten Immobilie. „Wenn man noch nichts vorzuweisen hat, ist es schwer Vertrauen bei Vermietern zu bekommen, eine Gründung sollte nicht am Finden einer Betriebsstätte scheitern“ – so die Geschäftsführer. In Teilbereichen wünschen sie sich weniger Bürokratie und eine Förderung von Gewerbeflächen.

« Landtagskandidat Hailfinger auf dem Markt in Metzingen Bürokratie reduzieren, Digitalisierung voranbringen »